Dr. Anke Stockhausen, Apothekerin und Heilpraktikerin

Schon während meines Pharmaziestudiums in Paris interessierten mich Fächer wie Phytotherapie oder Homöopathie ganz besonders. Insofern war es nur stringent, dass mein Promotionsthema ebenfalls aus diesem Bereich kam. Drei Jahre lang erforschte ich die damals noch stiefmütterlich behandelten Thermalquellen im Elsass und ihre Anwendung als Heilmittel.

Nachdem mich das Leben wieder zurück nach Deutschland brachte, entschied ich mich, der Apotheke „Adieu“ zu sagen und machte die Ausbildung zum Heilpraktiker.

Seit 2009 bin ich in eigener Praxis am schönen Tegernsee niedergelassen und behandle schwerpunktmäßig mit Hilfe der Funktionellen Medizin Erschöpfungskrankheiten, Entgiftungsstörungen (z.B. HPU), Autoimmunerkrankungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Auch ADS/ADHS Patienten werden bei mir nach dem W. Walsh Protokoll begleitet.

Website: www.res-vitalis.de

Meine wichtigsten Qualifikationen:

  • Cellsymbiosistherapie
  • Orthomolekulare Medizin (Mikronährstofftherapie)
  • Curriculum für klinische Mitochondrien- und Umweltmedizin (GRMM e.V.)
  • Mikroimmuntherapie (MegeMIT)
  • Chelattherapie (DACT)
  • Funktionelle Medizin (IFM, USA)
  • Mastering Brain Chemistry (W. Walsh, USA)
zur Expertenübersicht