Marion Bunse, Ernährungs- und Gesundheitscoach, Podcasterin, Präventionsbraterin für Autoimmunbetroffene

Mein Weg in das ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitscoaching war etwas mit Umwegen verbunden. So führte mich die Ausbildung zur Industriekauffrau und Betriebswirtin mit 12-jähriger Angestelltenzeit bei diversen Unternehmen im Bereich der Informationstechnologie zunächst in die Vertriebs- und Marketingwelt. Etwa 2006, also zwei Jahre nach der Geburt meines Sohnes, entschied ich mich für die Selbständigkeit und eröffnete mein erstes Gewerbe als Mediengestalterin mit Schwerpunkt Filmmedien & Webdesign. Einige Jahre später eröffnete ich mein zweites berufliches Standbein – den Onlinehandel für Dachunterschalungs- und Fassadenprofile.

Die Kommunikation mit Menschen, die Arbeit mit Medien und auch die Flexibilität haben mir viele Jahre sehr viel Freude bereitet. Verschiedene Anlässe und die Leidenschaft im naturheilkundlichen Gesundheitsbereich aktiv sein zu dürfen, haben mich nun dazu bewogen, eine Ausbildung als holistische Ernährungsberaterin sowie Gesundheitscoach anzustreben.

Nachdem ich 2006 die Diagnose Hashimoto erhielt sowie an weiteren Infektionen erkrankte und von der schulmedizinischen Ärzteschaft wenig Aussicht auf Heilung erhielt, widmete ich mich viele Jahre ausschließlich der Recherche und Selbstbehandlung in Zusammenarbeit mit funktionellen Ärzten sowie Heilpraktikern im Bereich natürlicher Therapien mit durchschlagendem Erfolg.

Meine eigene um knapp 80 Prozent überstandene Erkrankung und die stetig steigende Zahl an Autoimmunbetroffenen habe ich als Hinweis verstanden, sodass ich seit Anfang 2020 als Bloggerin, Podcasterin sowie Ernährungs- und Gesundheitscoach mit Schwerpunkt „Hashimoto-Beratung“ arbeite. Ich schrieb daneben zwei Bücher zum Thema “Leben & Kochen mit Hashimoto” sowie einen Ratgeber zum Thema “natürliche Behandlung eines Leaky Gut Syndroms” und gründete die Informationsplattformen „autoimmun-heilen.de“, „hashimoto-heilen.com“ sowie „leakygut-heilen.de“.

Im Rahmen meiner eigenen gesundheitsfördernden Maßnahmen spielte dabei die Ernährung sowie Darmgesundheit eine große Rolle. Ich las in vielen Büchern, Internet-Foren, besuchte viele Online-Seminare, sprach mit vielen gesundheitlichen Experten und bildete mich ernährungstechnisch und im Bereich der ganzheitlichen Medizin weiter. Inzwischen ist dieser Part eine große Leidenschaft für mich geworden.

Die Epigenetik beweist, dass äußere Einflüsse wie Ernährung, Umweltgifte, Stress, Gedanken und vieles mehr, auf unsere Gene Auswirkungen haben und diese in ihrer Funktion verändert werden können. Diese Veränderungen sind auch vererbbar. Es wurde bewiesen, dass die Kraft unserer Gefühle und Gedanken unsere Realität erschafft und einen starken Einfluss auf unsere Gene hat. Genauso können gezielte Lebensstilveränderung in verschiedensten Bereichen unsere Selbstheilung stark aktivieren und zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden führen. Dieser ganzheitlich gesunde Ansatz fasziniert mich sehr und wird die Arbeit mit meinen Klienten auf einen höheren Level bringen.

Weitere Infos zu meiner Person und Tätigkeit finden Sie hier.

Vita:

  • 1991: Abitur, Ernst-Meister-Gymnasium, Hagen
  • 1994: Ausbildung zur Industriekauffrau (IHK)
  • 1999: Examen im Studium der Betriebswirtschaftslehre (VWA) an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Wuppertal
  • 1994 – 2005: kaufm. Angestellte, Sales Management, Marketing Management, Account Management, Projekt Management und Event Management in diversen IT- und Softwareunternehmen sowie bei Schwarzkopf & Henkel GmbH, Düsseldorf
  • 2006 – heute: selbständig, Inhaberin bei www.bunse-mediaservice.com im Bereich Mediengestaltung für Bild und Ton, Corporate Design, Webdesign und Fotografie
  • 2015 – heute: selbständig, Inhaberin eines Online-Handels für Dach-, Wand- und Fassadengestaltung bei www.dekora-shop.de
  • März 2020 – heute: selbständig, Ernährungs- und Gesundheitscoach – www.marionbunse.de, Bloggerin und Chefredakteurin bei www.autoimmun-heilen.de, Podcasterin, Präventionsberaterin für Autoimmunbetroffene, Gründerin der Community autoimmun-heilen.de – ein Gesundheitsportal für Autoimmunerkrankungen
  • Angestrebte Weiterbildungen: Holistische Ernährungsberaterin und Epigenetik Coach

Buch: Leben & Kochen mit Hashimoto
Wie man mit Hashimoto umgeht und es natürlich therapiert

ZUM BUCH

Marion Bunse, Gesundheits- und Ernährungscoach und Selbstbetroffene, wendet sich mit ihrem ganz­heit­lichen Kochbuch “Leben & Kochen mit Hashimoto” an Menschen, die unter chronischen Hashimoto-Symptomen leiden und etwas dagegen tun wollen. Ganz sanft und ohne Neben­wirkungen.

Das Immunsystem soll den Körper vor Krankheiten und Angriffen schützen. Dabei werden körperfremde Partikel erkannt und bekämpft. Dass allerdings auch das körpereigene Immunsystem nicht fehlerfrei arbeitet und manchmal auch überlastet ist, bemerken wir mit jeder Erkältung. Weitere Infos dazu finden Sie im E-Book.

Buch: Vegan Leben & Kochen mit Hashimoto

ZUM BUCH

Krankheiten und Angriffe auf den Körper durch Bakterien oder Viren werden durch das Immunsystem abgefangen. Es ist die körpereigene Verteidigung, die fremde Partikel erkennt und automatisch bekämpft. Jedoch kann es immer wieder vorkommen, dass das körpereigene Immunsystem nicht fehlerfrei arbeitet, überlastet ist oder nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird.

Das Immunsystem kann man durch Ernährung und einen gewissen Lebenswandel stärken, womit man Krankheiten vorbeugen kann. Es gibt jedoch auch Autoimmunerkrankungen, die bewirken, dass sich der Körper gegen sein eigenes gesundes Gewebe zur Wehr setzt. Diese Autoimmunerkrankungen können ausgelöst werden durch Viren, Erkrankungen oder aber auch durch den genetischen Aufbau des Einzelnen. Weitere Infos dazu finden Sie im E-Book.

Buch: Leaky Gut: Behandlung und Therapie
Eine Schritt für Schritt Anleitung

ZUM BUCH

Jeder möchte ein unbeschwertes Leben führen und sucht dabei nach den besten Möglichkeiten, glücklicher und erfüllter zu werden. In der westlichen Welt heißt dies meist mehr Geld zu verdienen, weniger arbeiten zu müssen und Zeit zu sparen. Dabei wird zurückgegriffen auf fertige Lösung, besonders im Bereich der Ernährung. Kochen kostet schließlich sehr viel Zeit, die wir nie wieder zurückbekommen. Diese Zeit könnten wir anders nutzen und dadurch ein glücklicheres Leben führen.

Ein großes Problem, was sehr oft unerkannt bleibt, ist das Leaky Gut Syndrom. Es ist Ursprung für viele Erkrankungen und Infektionsherde und kann sich auf den psychischen und physischen Zustand auswirken. Das Problem dabei ist, dass wir nur die Infektionsherde behandeln, aber nicht die Ursache, weshalb diese im Ursprung entstehen. Die Ursache für viele Krankheiten liegt dabei im Darm. Mit über 100 Millionen Nervenzellen wird es auch als zweites Gehirn bezeichnet.

Zur Team-Übersicht
MARION BUNSE, ERNÄHRUNGS-COACH
Coaching – Online-Gesundheitsberatung